Wuppertaler Zoo Elefantenjunge Tsavo eingeschläfert: Tetanus vermutet

Von dpa | 21.11.2022, 17:27 Uhr

Nach dem Tod des jungen Elefantenbullen Tsavo im Wuppertaler Zoo gehen die Tierärzte von einer Tetanus-Infektion aus. Wundstarrkrampf sei aufgrund der Symptome die wahrscheinlichste Ursache, sagte ein Sprecher des Zoos am Dienstag auf Anfrage. Klarheit soll eine Untersuchung des Körpers in der Tier-Pathologie der Uni Gießen ergeben. Ergebnisse würden in einer Woche erwartet.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche