Warendorf Jugendliche greifen 16-Jährigen an und rauben ihn aus

Von dpa | 30.04.2022, 11:25 Uhr

Eine Gruppe von Jugendlichen soll in Warendorf einen 16-Jährigen angegriffen und ausgeraubt haben. Vermutlich fünf bis sieben junge Männer sollen ihn seinen Aussagen zufolge in der Nacht auf Samstag auf seinem Heimweg angesprochen und die Herausgabe von Gegenständen gefordert haben, wie die Polizei mitteilte. Als er dem nicht nachkam, sei er mehrfach geschlagen und getreten worden und habe sich ausziehen müssen. Die Angreifer sollen ihm schließlich das Handy, Bargeld und seinen Ausweis gestohlen haben. Anschließend sei der 16-Jährige geflüchtet und habe die Polizei verständigt. Er habe über Schmerzen am ganzen Körper geklagt und sei in ein Krankenhaus gekommen, sagte ein Sprecher. Die Hintergründe seien noch unklar. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden