Solarworld Insolvenzverwalter fordert von Ex-Chefs Geld zurück

Von dpa | 08.09.2022, 16:49 Uhr

Solarworld war einst eine große Nummer: Die Bonner Firma verkaufte massenhaft Solarmodule und war auch im Ausland auf Expansionskurs. Doch dann grub ihr die chinesische Billig-Konkurrenz das Wasser ab. Fünf Jahre nach der Insolvenz gibt es ein Nachspiel vor Gericht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat