Aachen Handel mit Marihuana: Razzia und zwei Haftbefehle

Von dpa | 03.05.2022, 11:10 Uhr

Nach monatelangen verdeckten Ermittlungen gegen eine mutmaßliche Bande von Drogenhändlern hat die Aachener Polizei am Dienstag elf Häuser und Wohnungen in Stolberg, Aachen und Herzogenrath durchsucht. An der Razzia waren nach Polizeiangaben vom Dienstag 60 Beamte beteiligt. Gegen die beiden Hauptbeschuldigten, zwei Männer im Alter von 22 und 27 Jahren aus Stolberg, wurden Haftbefehle vollstreckt. Zwei weitere Beschuldigte wurden vorläufig festgenommen. Die Männer werden verdächtigt, im Großraum Aachen bandenmäßigen Handel mit Marihuana im Kilobereich betrieben zu haben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden