Entertainer Guido Cantz hat beim Begräbnis der Queen einen Kloß im Hals

Von dpa | 19.09.2022, 06:40 Uhr

Auch Guido Cantz (51) trauert um Königin Elizabeth II. „Ich hätte nicht gedacht, dass mich das so berührt“, gestand der TV-Entertainer und Komiker der Deutschen Presse-Agentur in Köln. „Die Todesnachricht war schon sehr traurig, und seitdem verfolge ich das in allen Medien.“ Jetzt sei er gespannt auf das opulente und sicherlich ebenso traurige wie beeindruckende Staatsbegräbnis. „Ich glaube, dass ich da wieder einen Kloß im Hals haben werde. Obwohl es nicht meine Queen, nicht unsere Queen hier in Deutschland gewesen ist, ist es doch eine Konstante gewesen in meinem Leben, eine Frau, die mich seit meiner Geburt begleitet hat. Und jetzt ist diese Reise zu Ende.“

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat