Notfall Grundschüler bei Waldspaziergang von Insekten gestochen

Von dpa | 01.08.2022, 15:31 Uhr

Bei einem Waldspaziergang haben sechs Grundschüler und ein Betreuer im Kreis Euskirchen Insektenstiche erlitten. Einige von ihnen seien auch mehrfach gestochen worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Montag. Die alarmierten Einsatzkräfte eilten mit insgesamt fünf Rettungswagen und einem Rettungshubschrauber zu der Grundschule in einem Ortsteil der Gemeinde Kall, in der die Kinder in den Ferien betreut werden. Größte Sorge zu Beginn des Einsatzes sei gewesen, dass eine schwere allergische Reaktion nach den Stichen auftrete, sagte der Sprecher. Dies sei aber nicht der Fall gewesen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden