Wetter Graues und frostiges Winterwetter in Nordrhein-Westfalen

Von dpa | 24.01.2023, 08:27 Uhr

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet am Dienstag erneut trübes Winterwetter. Bis zum Vormittag kommt es örtlich zu leichtem Frost und Glättegefahr, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Essen mitteilte. Danach reißt die Wolkendecke demnach vom Bergland her etwas auf und die Sonne zeigt sich. Es bleibe überwiegend trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen null und fünf Grad, in Hochlagen bei minus eins bis plus drei Grad. In der Nacht zum Mittwoch ist laut der Wetterexperten erneut mit Frost und örtlicher Glätte zu rechnen.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.