Bildung GEW: Personalmangel an Schulen in strukturschwacher Lage

Von dpa | 19.01.2023, 12:35 Uhr

Vom Lehrkräftemangel in NRW sind vor allem Schulen in strukturschwacher Lage aus Sicht der Gewerkschaft GEW in dramatischer Weise betroffen. „Und gerade dort ist der Mangel umso fataler“, sagte die Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Ayla Çelik, am Donnerstag beim Besuch einer Grundschule in Duisburg-Marxloh. An der GGS Sandstraße seien nur 75 Prozent der Lehrerstellen besetzt, pro Woche müssten insgesamt 224 Unterrichtsstunden in verschiedenen Fächern und Klassen gestrichen werden, berichtete die GEW-Chefin.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche