Ascheberg Fremder Mann und falsches Zimmer: Skurrile Bettgeschichte

Von dpa | 13.06.2022, 17:26 Uhr

Eine rätselhafte Bettgeschichte hat einige Verwirrung ausgelöst und zieht ungewollt Kreise. Fest steht: Ein betrunkener Mann in Ascheberg im Münsterland ist aufgrund einer Verwechselung im falschen Haus, im falschen Zimmer und im falschen Bett gelandet und hat seinen Rausch versehentlich in den vier Wänden einer unbeteiligten Dame in der Nachbarschaft ausgeschlafen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Aber: Der Unbekannte hat dabei nicht im Bett der Frau gelegen - und diese hat auch nicht unbemerkt neben dem ungebetenen Gast gelegen, wie die Polizei nun nach einem ausführlichen Gespräch mit der Betroffenen meldete.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden