Dortmund Frauen belästigt und Helfer mit Messer bedroht

Von dpa | 31.07.2022, 15:26 Uhr

Ein 27-Jähriger soll am Dortmunder Hauptbahnhof drei junge Frauen belästigt und hinzugeeilte Helfer mit einem Taschenmesser bedroht haben. Die 16, 19 und 20 Jahre alten Frauen wandten sich am Samstagabend im U-Bahn-Bereich an Beamte der Bundespolizei und berichteten, dass sie von einem Unbekannten am Oberarm angefasst und gestreichelt worden seien. Zwei Männer, die laut Aussage zu Hilfe eilten, soll der Unbekannte mit einem roten Taschenmesser bedroht haben, wie die Bundespolizei weiter mitteilte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden