Nachhaltigkeit ist Trumpf Flughafen Münster-Osnabrück am Boden auf Kurs zur Klimaneutralität

Von Axel Ebert | 04.03.2022, 14:30 Uhr

Das Kerngeschäft des Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) ist und bleibt das Fliegen. Zunehmend aber engagiert sich das Unternehmen im Umweltschutz. Das erklärte Ziel: Bis zum Jahr 2030 will der Airport in Greven seinen Betrieb klimaneutral abwickeln.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden