Polizeieinsatz Festnahme in Spanien nach Gewaltdelikt in Warendorf

Von dpa | 15.11.2022, 16:22 Uhr

Nach dem gewaltsamen Tod einer 21-jährigen Frau aus Warendorf im Münsterland hat die Polizei in Spanien den Tatverdächtigen kurz vor Madrid auf einer Autobahn festgenommen. „Der Beschuldigte hat sich von den spanischen Behörden widerstandslos festnehmen lassen“, sagte Oberstaatsanwalt Martin Botzenhardt laut Mitteilung von Dienstag. Nun werde die Auslieferung des 30-jährigen Mannes beantragt, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei aus Münster und Warendorf gemeinsam mit. Nach dem Mann war europaweit per Haftbefehl gesucht worden. Am Sonntag hatte ein Richter Haftbefehl wegen Mordverdachts, Vergewaltigung und Raubes mit Todesfolge erlassen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche