Wetter Es bleibt kalt und frostig: Glättegefahr auf den Straßen

Von dpa | 23.01.2023, 09:22 Uhr

Das winterliche Wetter setzt sich in Nordrhein-Westfalen in dieser Woche fort. Wie aus Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Montagmorgen hervorgeht, rechnen die Meteorologen bis Donnerstag mit Temperaturen von 0 bis 5 Grad, nachts fällt der Wert in höheren Lagen auf bis zu -5 Grad. Tagsüber scheint mal die Sonne, mal tauchen Wolkenfelder auf. Niederschlag wird es der Prognose zufolge aber kaum geben. Auf den Straßen und Wegen könnte es glatt sein. Am kommenden Wochenende steigen die Temperaturen etwas, es bleibt aber kalt.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche