Schulen Elternverband fordert kostenfreien ÖPNV für alle Schüler

Von dpa | 03.09.2022, 17:14 Uhr

Die Landeselternkonferenz NRW hat für alle Schülerinnen und Schüler im Land die Einführung eines kostenlosen Tickets für den öffentlichen Personennahverkehr gefordert. Das sei wichtig für mehr chancengerechte Bildung, aber auch mit Blick auf den Klimaschutz, betonte der LEK-Vorstand. Aktuell seien Vorgaben im NRW-Schulrecht für ein vergünstigtes Ticket an „ungerechte Bedingungen“ geknüpft. Ob ein Schüler ein solches Ticket erhalte oder nicht, werde abhängig gemacht von der Entfernung des Fußweges bis zur Schule. Die finanzielle Situation der Familie oder die Anzahl der Kinder werde nicht berücksichtigt, monierte der Verband.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat