Feuerwehreinsatz Brennender Bus beschädigt Gärten und Fassaden

Von dpa | 06.09.2022, 09:15 Uhr

Ein brennender Bus hat in Bonn mehrere Gärten und Gebäude beschädigt. Der Fahrer habe den Gelenkbus am Montagabend unverletzt verlassen können, teilte die Feuerwehr am Dienstag mit. Weitere Fahrgäste befanden sich demnach nicht in dem Fahrzeug. Das Feuer war im Heck ausgebrochen und breitete sich den Angaben zufolge während der Löschmaßnahmen auf den gesamten Bus aus. Die Hitze der Flammen habe zu Schäden an benachbarten Gärten und Gebäudefassaden geführt. Die Feuerwehr war mit rund 30 Kräften im Einsatz. Möglicherweise sei ein technischer Defekt die Ursache des Brandes, teilte ein Sprecher der Polizei am Morgen mit.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat