Kriegsfolgen Bombe nahe der Autobahn 44 bei Krefeld entschärft

Von dpa | 24.11.2022, 15:46 Uhr

Zur Entschärfung einer britischen Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in Krefeld ist die Autobahn 44 am Donnerstag für Stunden gesperrt worden. Die Sperrung zwischen den Anschlussstellen Krefeld-Osterrath und -Fichtenhain begann am Nachmittag. Nach Angaben der Stadt wurde die Bombe durch Experten des Kampfmittelräumdienstes um 17.40 Uhr entschärft. „Alle Sperrungen und Schutzmaßnahmen sind aufgehoben.“ Zwölf Haushalte in der Nähe des Fundortes sowie ein angrenzendes Gewerbegebiet seien betroffen gewesen. Die Bewohner wurden zeitweilig in Sicherheit gebracht.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche