Bochum Auto durchbricht Brückengeländer und stürzt auf A448

Von dpa | 19.11.2022, 12:26 Uhr

Vier Menschen sind in Bochum in einem Auto auf die A448 gestürzt, nachdem dieses ein Brückengeländer durchbrochen hat. Dabei seien sie teilweise schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit. Ein 28-jähriger Fahrer sei demnach in der Nacht zum Samstag mit drei weiteren 23, 25 sowie 26 Jahre alten Insassen an Bord von der A448 auf die Brücke „Wasserstraße“ abgebogen. Dort habe der Mann laut Polizei aus ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Auto verloren und das Geländer durchbrochen. Der Wagen sei dann sechs Meter tief auf die A448 gestürzt und auf dem Dach liegen geblieben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche