Notfall Ätzende Flüssigkeit aus Container ausgelaufen: 14 Verletzte

Von dpa | 12.09.2022, 15:38 Uhr

Bei einem Austritt einer ätzenden und leicht entflammbaren Flüssigkeit auf einem Betriebsgelände im Duisburger Hafen im Stadtteil Ruhrort sind am Montag 14 Menschen verletzt worden. Sie seien vorsorglich rettungsdienstlich untersucht worden und teilweise in Krankenhäuser gekommen, teilte die Feuerwehr mit. Unter ihnen sei auch ein Feuerwehrmann. Um wen es sich bei den anderen Verletzten handelte, war zunächst unklar.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat