Polizeieinsatz Festnahme nach Bombendrohung gegen Arbeitsagentur in Krefeld

Von dpa | 18.11.2022, 12:31 Uhr

Nach einer Bombendrohung gegen die Agentur für Arbeit in Krefeld hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Noch während der Durchsuchung des Gebäudes am Freitag sei ein 40-jähriger Verdächtiger aus Krefeld festgenommen worden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Gegen ihn werde wegen Störung des öffentlichen Friedens ermittelt. Die Bombendrohung sei zuvor per Fax bei der Bundesagentur für Arbeit im thüringischen Gotha eingegangen. Bei der stundenlangen Durchsuchung des Krefelder Gebäudes mit Sprengstoffspürhunden sei nichts Verdächtiges gefunden worden.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche