zuletzt aktualisiert vor

Obduktion soll Tatverlauf klären Obduktion soll Tod von dreifacher Mutter in Bad Oeynhausen klären

Von dpa

Die Polizei fand die 35-Jährige im Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Foto: NWN-TVDie Polizei fand die 35-Jährige im Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Foto: NWN-TV 

Bad Oeynhausen. Nach der Tötung einer dreifachen Mutter in Bad Oeynhausen (Kreis Minden-Lübbecke) wird nun die Leiche obduziert.

„Wir erhoffen uns, so Erkenntnisse über den Tatverlauf zu bekommen“, sagte ein Sprecher der Polizei Bielefeld am Montag. Die Polizei war am Samstag von einem 10 Jahre alten Kind der Mutter über den Notruf alarmiert worden.

Die Polizei fand die 35-Jährige dann mit Stich- und Schnittverletzungen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses. Gegen den 36 Jahre alten Lebensgefährten der Frau wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Eine neunköpfige Mordkommission ermittelt.

Drei Kinder von Verwandten betreut

Der 36-Jährige ist laut Polizeiangaben Vater eines der drei Kinder der Frau. „Nach jetzigem Kenntnisstand gehen wir davon aus, dass es sich um einen innerfamiliären Konflikt handelt“, sagte der Polizeisprecher. Weitere Angaben zum Motiv wollte er vorläufig nicht machen. Derzeit werden der 36 Jahre alte Mann sowie mehrere Zeugen vernommen.

Die drei Kinder werden laut Polizeiangaben von Verwandten betreut.