Mann begeht Fahrerflucht Drei Verletzte bei Unfall auf A30 bei Bünde

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden beide Fahrstreifen der BAB 30 für ca. 90 Minuten gesperrt. Foto: NWM-TVFür die Dauer der Unfallaufnahme wurden beide Fahrstreifen der BAB 30 für ca. 90 Minuten gesperrt. Foto: NWM-TV

pm/chl Bielefeld. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden beide Fahrstreifen der BAB 30 für ca. 90 Minuten gesperrt.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 2.19 Uhr kurz hinter der Anschschlussstelle Bünde (Fahrtrichtung Bad Oeynhausen). Ein Auto stieß mit einem vorausfahrenden Lkw zusammen. Der 29-jährige Fahrer des Pkw wurde lebensgefährlich, zwei Mitfahrer leicht verletzt. Der Lkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligtem nachzukommen. Er wurde später von der Polizei auf einem Parkplatz auf der A2 erwischt. Der 49-jährige Fahrer wurde zur Autobahnpolizeiwache verbracht und vernommen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden beide Fahrstreifen der A30 für rund 90 Minuten gesperrt.