17. bis 18. August 2018 Stemweder Open Air 2018: Line-Up, Campen, Anfahrt

Von Nadine Grunewald und Olga Zudilin

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter des Stemweder Open Airs wieder mehrere 10.000 Besucher. Archivfoto: André HavergoAuch in diesem Jahr erwarten die Veranstalter des Stemweder Open Airs wieder mehrere 10.000 Besucher. Archivfoto: André Havergo

Osnabrück. Am Freitag, 17. August 2018, und am Samstag, 18. August 2018, steigt mit dem Stemweder Open Air eines der größten Umsonst & Draußen-Festivals der Region. Wann geht es los, wer tritt auf und wie kommt man hin? Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Was ist das Stemweder Open Air?

Das Open-Air-Festival in Stemwede ist eines der größten Umsonst & Draußen-Festivals in der Region. Die Veranstalter vom Verein für Jugend, Freizeit und Kultur Stemwede rechnen mit 8000 bis 10.000 Besuchern pro Tag. An vier verschiedenen Orten und Bühnen treten die Bands auf: Die Waldbühne ist für überregionale Bands reserviert, auf der Wiesenbühne spielen lokale und ambitionierte Newcomer und im „Sonnensystem“ Singer/Songwriter. Als Disco-Area dient das Rockzelt.

Wann geht es los?

Das Stemweder Open Air findet am Freitag, 17. August 2018, und am Samstag, 18. August 2018, statt. Den Auftakt machen De Schkkandolmokers am Freitag um 16.30 Uhr auf der Waldbühne. Am Samstag ist Supercharger um 13.30 Uhr auf der Waldbühne die erste Band.

Stemweder Open Air 2018: Sicherheit

Besucher müssen mit verstärkten Taschenkontrollen an den Übergängen zum Festivalgelände rechnen. Um den Ablauf zu vereinfachen, sollten nach Möglichkeit keine Taschen mit aufs Bühnengelände genommen werden. Hunde dürfen mit auf das Gelände genommen werden, müssen aber angeleint bleiben. Offenes Feuer und das Abbrennen von Pyrotechnik ist auf dem gesamten Gelände verboten.

Wo kann man Campen beim Stemweder Open Air 2018?

Die Veranstalter stellen den Besuchern Platz zum Campen zur Verfügung. Pro Festivaltag (Donnerstag, Freitag und Samstag) und Person werden fünf Euro Campinggebühr erhoben. Tagesgäste zahlen fünf Euro pro Auto Parkgebühr.

In einem abgetrennten Bereich können Gäste „bewusster Campen“. Dort soll auf ein angenehmes Maß an Lautstärke und auf einen noch sorgsameren Umgang mit Müll geachtet werden. Nach Problemen mit Sofas und Sesseln in den vergangenen Jahren dürfen diese nicht mehr mitgenommen werden. Die Campingplätze öffnen am Donnerstag um 18 Uhr und schließen am Sonntag um 14 Uhr.

Hier geht es zum Geländeplan

Anreise mit Auto, Bus und Bahn zum Stemweder Open Air 2018

Die Adresse des Festivals lautet: Gut-Steinbrink-Straße, 32351 Stemwede-Ilwede

Für alle, die über den Bahnhof Lemförde anreisen, bieten die Veranstalter einen kostenlosen Shuttle-Bus an. Hier geht es zu den Fahrplänen. Die Busse sind gekennzeichnet durch ein Kuh-Logo.

Wer mit der Bahn anreist, steigt am Bahnhof Lemförde (Niedersachsen) oder Bahnhof Rahden (NRW) aus.

Welche Bands treten auf beim Stemweder Open Air 2018?

  • 100blumen
  • Ajicero
  • Birte Volta
  • C for Caroline
  • Controversial
  • Dare
  • De Schkkandolmokers
  • Die Lieferanten
  • Die Romane
  • Dj Biggie Blocksberg vs. WeLoTi Sound
  • Dynablaster Sound
  • Dÿse
  • Ella John
  • España Circo Este
  • FL:WT
  • Grizzly
  • Herr Müller
  • Ian Tray
  • Jetbone
  • Juli Kwadwo
  • K.a.r.m.a b2b basy.b
  • Kellerkommando
  • Klangeloh
  • Leonard Ottolien
  • Leto
  • Luk Nukèm
  • Maciek
  • MarKuz Walach
  • Max Doubt (Rockethead b2b Creaques)
  • Misconduct
  • Muppet DJ Team
  • Philipp Eisenblätter
  • Pony & Hide
  • Rattengold
  • Reis against the Spülmachine
  • Russkaja
  • Scapula
  • Selectress Lille & Selectress CuttySarr
  • Soonago
  • Supercharger
  • The Almost Three
  • The Guilt
  • The Pinpricks
  • The Travelling Stone
  • Torkel T
  • Umse
  • Wisecräcker
  • Yann Guennoc
  • Yunus

Mehr Infos auf Open-Air-Festival in Stemwede


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN