Vorfahrt missachtet Radfahrer in Rheine tödlich verunglückt

Von dpa


Rheine. Beim Überqueren einer Bundesstraße ist ein 41 Jahre alter Radfahrer in Rheine am frühen Donnerstagmorgen von einem Wagen erfasst und tödlich verletzt worden.

Der Radfahrer habe die Vorfahrt des 22-jährigen Autofahrers an einer ausgeschalteten Ampel missachtet, berichtete ein Polizeisprecher in Steinfurt.

Für die Unfallaufnahme musste die Bundesstraße 481 für mehrere Stunden bis 5.15 Uhr gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro.