Bauer Thomas Fabry aus Osnabrück Im Schweinestall wird getwittert: warum Bauern bloggen

Von dpa

Der Agrar Blogger Marcus Holtkötter sitz in Altenberge im Münsterland mit seinem iPad auf einem Gatter im Schweinestall und postet Tweets auf Twitter. Foto: dpaDer Agrar Blogger Marcus Holtkötter sitz in Altenberge im Münsterland mit seinem iPad auf einem Gatter im Schweinestall und postet Tweets auf Twitter. Foto: dpa

Münster/Osnabrück. Sie twittern vom Traktor und begleiten das Holz hacken mit einer Story auf Snapchat. In der landwirtschaftlichen Blogger-Szene herrscht reger Betrieb. Marcus Holtkötter, besser bekannt als Bauer Holti, und Thomas Fabry aus Osnabrück sind zwei der Internet-Landwirte.

Die Ferkel knabbern an seinen Schnürsenkeln, doch Marcus Holtkötter hat nur Augen für sein Tablet. Via Twitter liefert sich der Schweinebauer aus dem Münsterland eine hitzige Diskussion über den Unkrautvernichter Glyphosat. Über 1400 Mensch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN