Fans vergessen nicht Fury in the Slaughterhouse im Gerry Weber Stadion

Feiern Jubiläum: Am 21. Juli sind Fury in the Slaugtherhouse in Halle. Foto: Marco SenscheFeiern Jubiläum: Am 21. Juli sind Fury in the Slaugtherhouse in Halle. Foto: Marco Sensche

Halle/Westf. Fury in the Slaughterhouse sind wieder zurück—- allerdings nur für ein Jahr und eine Tour. Am 21. Juli gastiert die Band aus Hannover im Gerry Weber Stadion in Halle.

Für die 35000 Fans, die im März zu den Jubiläumskonzerten anlässlich des 30-jährigen Bestehens von Fury in the Slaughterhouse strömten, gilt, was die Band in einem ihrer größten Hits sang: „Won’t forget these Days“. Fans vergessen nicht. Deswegen schaffte es die Hannoveraner Gruppe nach neunjähriger Abstinenz drei Mal in Folge die TUI Arena in ihrer Heimatstadt voll zu machen. Nun wird ein Jahr lang das Jubiläum gefeiert. Dann ist wieder Schluss, wie Sänger Kai Wingenfelder der Neuen Westfälischen Zeitung verriet: „Dieses ewige Comeback-Gedudel, das macht doch jeder Seppel. Da haben wir keine Lust zu.“

Das Konzert von Fury in the Slaughterhouse im Gerry Weber Stadion in Halle beginnt am Freitag, 21. Juli, um 19 Uhr. Eintritt: 44,50 bis 59,50 Euro. Kartentelefon: 05201/8180.


0 Kommentare