Rockende Klassiker in Halle „Rock meets Classic“ Freitag im Gerry Weber Stadion

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Einer von vielen Star-Musikern bei „Rock meets Classic“ am Freitag in Halle ist Steve Lukather. Foto: H. ColijnEiner von vielen Star-Musikern bei „Rock meets Classic“ am Freitag in Halle ist Steve Lukather. Foto: H. Colijn

Halle. Am Freitag, 7. April, sind im Gerry Weber Stadion in Halle wieder Hymnen zu hören. Dann findet dort kein Länderkampf statt, sondern zahlreiche Legenden treten bei der Show „Rock meets Classic“ an und spielen Rock-Hymnen.

Das Aufgebot von „Rock meets Classic“ kann sich sehen lassen. Mit dabei sind: Don Felder (Ex-The Eagles), Steve Lukather (Ex-Toto), Mick Box und Bernie Shaw (Uriah Heep), Bob Catley und Tony Clarkin (Magnum) sowie Rick Springfield als „very special guest“.

Legendärer Song

„On a dark desert highway, cool wind in my Hair...“ Diese Zeilen kennt wohl jeder, der in den 70er- oder 80-Jahren ein Radio besessen und es ab und zu mal angeschaltet hat. Sie stammen aus dem Stück „Hotel California“ von den Eagles. Don Felder wird neben Glenn Frey und Don Henley als einer der Autoren des Stücks angegeben. Zusammen mit Joe Walsh hat er zudem das fulminante zweistimmige Solo am Ende des Stücks gespielt.

Wandelbarer Gitarrist

Ebenso wie die Eagles hat sich auch die Band Toto in Kalifornien formiert. Sie rekrutierte sich aus Studio-Musikern, die für Michael Jackson, Steely Dan und viele andere Musiker gespielt haben. Einer von ihnen ist der Gitarrist Steve Lukather. Er gilt als wandelbarer Gitarrist, dessen variables Spiel von vielen Stars geschätzt wird.

Soundtüftler Springfield

Rick Springfield wurde in Australien geboren, hat aber seit 2006 die amerikanische Staatsbürgerschaft. Er erlebte seine große Zeit vor allem in den 80ern. Damals landete er Hits wie „Jessie’s Girl“ oder „Celebrate Youth“. Springfield war als Songschreiber, aber auch als Soundtüftler bekannt.

Klassischer Hard Rock

Im Duo kommen jeweils Mick Box und Bernie Shaw von Uriah Heep sowie Bob Catley und Tony Clarkin von Magnum ins Gerry Weber Stadion. Sie sind für die Abteilung „Klassischer Hard Rock“ zuständig.

Das dreistündige Spektakel wird nicht zuletzt durch die Mat Sinner Band und dem Original Rock meets Classic Orchester möglich gemacht. Sie liefern den perfekten Background für die Show.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN