Knatsch im EU-Parlament Sonneborn kontert Angriff von CDU-Politiker Brok

„Majestätsbeleidigung“: Martin Sonneborn, fraktionsloses Mitglied im Europäischen Parlament. Foto: dpa„Majestätsbeleidigung“: Martin Sonneborn, fraktionsloses Mitglied im Europäischen Parlament. Foto: dpa

Düsseldorf. Martin Sonneborn, Vorsitzender der Satirepartei „Die Partei“, gilt in Brüssel als Außenseiter. Einige im Europäischen Parlament nehmen ihm seinen Quatsch übel. Jetzt spricht der Abgeordnete über seinen Lieblingsfeind.

Als Abgeordneter im EU-Parlament hat sich Martin Sonneborn schon über so manches gewundert. Der UKIP-Politiker Nigel Farage habe ihn etwa mal umgarnt, weil er Verstärkung für seine Fraktion suchte. „Ich hatte schon angekündigt, dass ich für

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN