zuletzt aktualisiert vor

Glück im Unglück Auto landet in Wohngebiet in Bünde auf dem Dach

Von Arne Köhler

Auf dem Dach gelandet ist ein Auto im westfälischen Bünde – drei Kinder, die im Auto gesessen hatten, kamen mit dem Schrecken davon. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Foto: NWM-TVAuf dem Dach gelandet ist ein Auto im westfälischen Bünde – drei Kinder, die im Auto gesessen hatten, kamen mit dem Schrecken davon. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Foto: NWM-TV

Bünde. Das hätte übel ausgehen können: Im westfälischen Bünde ist eine Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug auf dem Dach gelandet. Im Wagen saßen drei kleine Kinder.

Wie ein Sprecher der Polizei Bünde unserer Redaktion berichtete, war die Frau in einem Wohngebiet mit normaler Geschwindigkeit unterwegs gewesen, als sie einen Moment lang unachtsam war, leicht nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort über eine Baumwurzel fuhr. Die Fahrerin verlor daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, das ins Schleudern geriet und schließlich auf dem Dach landete.

Auch wenn das auf dem Dach liegende Auto etwas anderes vermuten ließ: Die zur Unfallstelle geeilten Rettungskräfte mussten nicht viel tun: Drei kleine Kinder im Alter von 1, 5 und 6 Jahren, die im Wagen gesessen hatten, überstanden den Unfall unversehrt. Die Fahrerin klagte zwar über leichte Kopf- und Nackenschmerzen, verzichtete aber darauf, in ein Krankenhaus gebracht zu werden.

Gegen die Unfallverursacherin sei ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet worden, worden, sagte der Polizeisprecher, der ihr zugleich ein „großes Lob“ dafür aussprach, sich selbst und die drei Kinder vorbildlich gesichert zu haben. Wären sie nicht oder nur unzureichend angeschnallt gewesen, hätte dieser Unfall weitaus schlimmer ausgehen können.