Keine Verletzten Baukran kippt in Rheine auf Rohbau und Auto

Der Kran einer Baufirma ist am Dienstagmorgen aus noch ungeklärter Ursache auf einen Rohbau gekippt. Auch das daneben stehende Mehrfamilienhaus und ein Auto wurden beschädigt. Foto: NWM-TVDer Kran einer Baufirma ist am Dienstagmorgen aus noch ungeklärter Ursache auf einen Rohbau gekippt. Auch das daneben stehende Mehrfamilienhaus und ein Auto wurden beschädigt. Foto: NWM-TV

Rheine. Der Kran einer Baufirma ist am Dienstagmorgen aus noch ungeklärter Ursache auf einen Rohbau gekippt. Auch das daneben stehende Mehrfamilienhaus und ein Auto wurden beschädigt. Niemand wurde verletzt.

Der Baukran war gegen 8.30 Uhr morgens im Rheiner Ortsteil Eschendorf an dem Rohbau im Einsatz, als er umstürzte und ein Baugerüst mit sich zog.

„Am Dienstag wurde die Baustelle erst einmal stillgelegt und der Kran wird durch einen Sachverständigen geprüft, bevor er wieder in Betrieb genommen werden kann“, sagte Christian Klein, Mitarbeiterin der Pressestelle der Bezirksregierung Münster. Zudem müsse nun der Bauherr auch im Rahmen des Arbeitsschutzes nachweisen, dass der Rohbau noch sicher ist.


0 Kommentare