Hier lohnt sich der Besuch Weihnachtsmarkt in Bielefeld

Eine Tasse Glühwein gehört zu jedem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Symbolfoto: Alex Ehlers/dpaEine Tasse Glühwein gehört zu jedem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Symbolfoto: Alex Ehlers/dpa

Osnabrück. Kleine Weihnachtsmärkte im Heimatdorf haben ihren Charme, doch auch der Besuch eines großen Weihnachtsmarktes kann toll sein. Im näheren Umland gibt es einige: zum Beispiel in Bielefeld.

Der Weihnachtsmarkt im Zentrum von Bielefeld zieht sich durch die ganze Stadt. In der Bahnhofstraße in der Innenstadt stehen Buden, die zum kleinen Weihnachtsdorf auf dem Jahnplatz führen. Von da geht es weiter durch die Altstadt. (Lesen Sie hier: Alle Informationen zu den Weihnachtsmärkten in der Region im Themenportal von noz.de. )

Besucher können an rund 120 Ständen stöbern und essen oder eine Runde in dem nostalgischen Riesenrad fahren. Der Markt geht vom 21. November 2016 bis zum 30. Dezember 2016 und hat täglich von 11 bis 21 Uhr sowie freitags und samstags bis 22 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es hier.


0 Kommentare