zuletzt aktualisiert vor

Blaulicht im Unfallfahrzeug Nach tödlichem Unfall in Petershagen: Haftbefehle beantragt

Von


pm/nibu Petershagen. Nach dem schweren Unfall in Petershagen (Kreis Minden-Lübbecke), bei dem am Mittwochabend vier Menschen gestorben sind, hat die zuständige Staatsanwältin Haftbefehle gegen die beiden Insassen des an der Kollision beteiligten Renault Twingo beantragt.

Die Ermittlungen laufen laut einer Mitteilung der Polizei nach dem schweren Verkehrsunfall auf der B 482 bei Petershagen-Seelenfeld weiterhin auf Hochtouren. Bei der Kollision zwischen zwei Fahrzeugen und einem Lkw wurden vier Menschen tödl

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN