Hausbewohner lebensgefährlich verletzt Ferienhaus am Franz-Felix-See bei Greven explodiert


Greven. Ein Ferienhaus in einer Feriensiedlung am Franz-Felix-See bei Greven ist am frühen Dienstagmorgen aus noch ungeklärter Ursache explodiert. Ein Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Nach Angaben der Polizei Steinfurt brannte das Gebäude bis auf die Grundmauern nieder. Der 47-jährige Hausinhaber erlitt lebensgefährliche Verletzungen, weitere Personen blieben unversehrt. Ein benachbartes Haus wurde ebenfalls durch das Feuer beschädigt.

Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Die Ermittlungen zur Unglücksursache dauern an.