Trümmerteile fliegen 250 Meter weit Windkraftanlage bei Paderborn von Unwetter zerlegt

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit abgerissenen Flügeln ist ein Windrad in Borchen bei Paderborn (Nordrhein-Westfalen) auf einem Feld zu sehen. Die Trümmerteile der Windkraftanlage wurden bei einem Unwetter bis zu 250 Meter weit geschleudet. Foto: dpaMit abgerissenen Flügeln ist ein Windrad in Borchen bei Paderborn (Nordrhein-Westfalen) auf einem Feld zu sehen. Die Trümmerteile der Windkraftanlage wurden bei einem Unwetter bis zu 250 Meter weit geschleudet. Foto: dpa

Paderborn. Ein Windkraftanlage im Kreis Paderborn ist von einem Unwetter regelrecht zerlegt worden.

Trümmerteile seien bis zu 250 Meter weit geschleudert worden und steckten in einem Feld, sagte eine Pressesprecherin des Kreises Paderborn am Montagmorgen. Es wird vermutet, dass am Sonntagabend starke Windböen oder Blitzeinschlag die 70 Meter hohe Windkraftanlage bei Dörenhagen zerstört haben. Nach Polizeiangaben sind zwei Flügel abgerissen, ein weiterer Flügel hänge abgeknickt noch an der Maschinengondel. Die „Neue Westfälische“ hatte zuvor über die zerstörte Windkraftanlage berichtet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN