Zwischen Ibbenbüren und Lotte Kontrolle verloren: 55-Jähriger fährt auf A30 in Leitplanke

Von Sven Kienscherf

Der Fahrer des Opel erlitt laut Polizei ein medizinisches Problem und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Foto: NWM-TVDer Fahrer des Opel erlitt laut Polizei ein medizinisches Problem und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Foto: NWM-TV

Osnabrück. Ein 55 Jahre alter Mann hat am Dienstag auf der A30 zwischen dem Rastplatz Brockbachtal (Ibbenbüren) und der Anschlussstelle Lotte die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

Der Unfall ereignete sich gegen 12.10 Uhr. Der Wagen kam unkontrolliert von der Autobahn ab und prallte in die Leitplanke. Ursache ist laut Polizei ein medizinisches Problem, das der Fahrer während der Fahrt bekam.

Der 55-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. An der Unfallstelle staute sich vorübergehend der Verkehr.