Fiat erfasst 76-Jährigen Fußgänger stirbt nach Verkehrsunfall in Stemwede

Meine Nachrichten

Um das Thema Nordrhein-Westfalen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Archiv/Michael HehmannSymbolfoto: Archiv/Michael Hehmann

Stemwede. Eine Fußgängerin ist bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend ums Leben gekommen.

Eine 65-jährige Frau fuhr mit ihrem Fiat die L77 aus Richtung Espelkamp kommend in Richtung Westen. Aus bisher ungeklärter Ursache stieß sie dort mit einem Mann zusammen, der die Straße überquerte, teilte die Polizei mit. Durch den Zusammenprall wurde der Fußgänger lebensgefährlich verletzt und nach notärztlicher Erstversorgung ins Klinikum in Minden gefahren. Dort starb er kurze Zeit später.

Noch ist nicht geklärt, wer das Opfer ist. Die Polizei vermutet, es handelt sich um einen 76-jährigen aus Thüringen. Die Polizei ermittelt noch.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN