zuletzt aktualisiert vor

Fahrtrichtung Bremen Zugmaschine auf der A1 bei Lengerich ausgebrannt


Lengerich. Völlig ausgebrannt ist am frühen Nachmittag eine Sattelzugmaschine auf der A1 bei Lengerich. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Fahrer und Beifahrer konnten sich Donnerstagnachmittag nach Schilderung der Polizei gerade noch aus dem Fahrerhaus retten, Die beiden Männer fuhren mit dem Lkw in Richtung Bremen, als sie zwischen Ladbergen und dem Kreuz Lotte/Osnabrück und plötzlich einen lauten Knall hörten. Die Flammen schlugen bereits aus dem Motorraum, als sie den Sattelzug auf dem Seitenstreifen abstellten.

Das Fahrerhaus brannte vollständig aus. Auch der Auflieger wurde erheblich beschädigt. An der Zugmaschine und vermutlich auch am Auflieger entstand Totalschaden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 100.000 Euro.

Für die Löscharbeiten wurden zwei von drei Fahrspuren gesperrt. Der Verkehr staute sich nach Polizeiangaben zeitweise auf einer Länge von bis zu sechs Kilometern.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN