In Espelkamp erwischt Taxifahrer fährt 26000 Kilometer ohne Führerschein

Von dpa

Ein beleuchtetes Taxischild. Symbolfoto: dpaEin beleuchtetes Taxischild. Symbolfoto: dpa

Espelkamp. Die Polizei hat im ostwestfälischen Espelkamp einen Taxifahrer erwischt, der seit fast zwei Jahren ohne Führerschein unterwegs war.

Den Ermittlungen zufolge beförderte der 44-Jährige 3500 Mal Fahrgäste und legte dabei insgesamt 26 000 Kilometer zurück, berichtete die Polizei am Donnerstag in Minden-Lübbecke. Ein verbotenes Überholmanöver war ihm zum Verhängnis geworden. Zunächst konnte er sich zwar mit einem Notfall herausreden und weiterfahren: Er habe einen Dialysepatienten an Bord. Bei der Überprüfung seiner Personalien kam dann aber heraus, dass dem Mann Ende bereits Juni 2012 die Fahrerlaubnis entzogen worden war.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN