Vorfahrt missachtet? 15-jährige Radfahrerin bei Hopsten lebensgefährlich verletzt


Hopsten. Eine 15-jährige Fahrradfahrerin ist bei einem Unfall bei Hopsten lebensgefährlich verletzt worden.

Der Unfall geschah bereits am Donnerstagabend, teilte die Polizei am Freitag mit. Zwischen Recke und Hopsten war die Radfahrerin gegen 19 Uhr auf der Straße Am Stroothof unterwegs gewesen. An einer Kreuzung kam es zur Kollision mit einem Peugeot. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge hat die 15-Jährige die Vorfahrt an der Rechts-vor-Links-Kreuzung missachtet.

Das Mädchen wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog sie in ein Osnabrücker Krankenhaus.

Die Polizei schätzte den Sachschaden auf insgesamt etwa 1700 Euro.