Kollision in Hüllhorst Zusammenprall mit Pkw: Vater rettet Kind aus Kinderwagen

Von Corinna Berghahn

Ein Vater konnte sein vier Monate altes Kind aus dem Kinderwagen retten, nachdem dieser von einem Auto angefahren wurde. Symbolfoto: dpaEin Vater konnte sein vier Monate altes Kind aus dem Kinderwagen retten, nachdem dieser von einem Auto angefahren wurde. Symbolfoto: dpa

Osnabrück. Glück im Unglück hatte eine Familie im Kreis Minden-Lübbecke. Der Vater konnte sein vier Monate altes Kind aus dem Kinderwagen retten, nachdem dieser von einem Auto angefahren wurde. Die Mutter wurde leicht verletzt.

Die Eltern waren mit ihrem Kind im Kinderwagen am Donnerstag gegen 17.20 Uhr im Örtchen Hüllhorst unterwegs und wollten dort die Hauptstraße überqueren, berichtet Ralf Steinmeier, Pressesprecher der Polizei Minden auf Anfrage unserer Redaktion. Ein Autofahrer hielt an, daraufhin gingen die Fußgänger los. Als der Autofahrer plötzlich wieder anfuhr, kam es zum Zusammenprall des Pkws mit dem Kinderwagen.

Der Vater konnte gerade noch rechtzeitig den Säugling aus dem Wagen reißen und so vor einer möglichen Verletzung bewahren. Allerdings rollte der Pkw über den Fuß der 34-jährigen Mutter.

Gegen den Fahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.