zuletzt aktualisiert vor

Frau lebensgefährlich verletzt Münster und Greven stehen nach Unwetter unter Wasser

Von dpa


Osnabrück. Erneut heftige Gewitter in Nordrhein-Westfalen. Diesmal hielt vor allem heftiger Regen die Feuerwehren in Atem. Besonders betroffen war die Region Münster. Dort wurde eine Frau lebensgefährlich verletzt.

Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller, umgestürzte Bäume: Erneut haben heftige Gewitter mit starkem Regen das bevölkerungsreichste Bundesland Nordrhein-Westfalen heimgesucht. Besonders betroffen war die Region Münster. In der Innenstadt

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN