Obduktion angeordnet Ein Toter bei Brand in Hörstel-Riesenbeck


wie/nwm Hörstel. Nach einem Brand in einem Einfamilienhaus in Hörstel-Riesenbeck (Kreis Steinfurt) haben die Feuerwehren eine tote Person entdeckt. Aufgrund der Verbrennungen konnte die Identität noch nicht ermittelt werden.

Die Staatsanwaltschaft Münster plant deshalb eine Obduktion. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt und die Untersuchung durch einen Sachverständigen angeordnet.

Kurz nach 15 Uhr waren die Feuerwehr zu einem Gebäudebrand am Saerbecker Damm in Hörstel gerufen worden. Nach Schilderung von Nord-West-Media standen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits die obere Etage und der Dachstuhl des Einfamilienhauses in Flammen.

Nach den Löscharbeiten wurde die tote Person im Obergeschoss entdeckt. Die Staatsanwaltschaft Münster die Ermittlungen übernommen.