Kriminalität 33 Opfer durch Polizeischüsse in zehn Jahren

Von dpa | 16.11.2022, 11:29 Uhr

In den vergangenen zehn Jahren haben Polizeikräfte in Nordrhein-Westfalen 157 Mal gegen Menschen geschossen. 33 Menschen wurden dabei tödlich verletzt, hieß es in einem Bericht des Innenministeriums an den Landtag am Mittwoch. Demnach seien die Zahlen im Vergleich zum Einsatzaufkommen sehr gering: Seit 2012 habe es 51 Millionen Einsätze gegeben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche