Herford 28-Jähriger durch Messerstiche verletzt

Von dpa | 23.11.2022, 15:09 Uhr

Bei einer Auseinandersetzung in einem Mehrfamilienhaus in Herford ist ein 28 Jahre alter Mann durch ein Messer verletzt worden. Einsatzkräfte seien in der Nacht zum Dienstag zunächst „wegen Ruhestörung“ in das Haus gerufen worden, hätten diese beim Eintreffen aber nicht wahrnehmen können, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Als sie den Einsatzort schon wieder verlassen wollten, hätten die Beamten aus dem Obergeschoss plötzlich Schreie gehört und das Haus erneut betreten.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche