Notfall 27-Jähriger mit Messerstichen lebensgefährlich verletzt

Von dpa | 12.09.2022, 15:37 Uhr

In Dortmund ermittelt die Polizei nach einem versuchten Tötungsdelikt vom Wochenende. Am Samstag hätten Zeugen einen 27 Jahre alten Mann mit zwei lebensbedrohlichen Stichverletzungen auf einer Parkbank liegend gefunden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Dortmund am Montag mit. Nach ersten Erkenntnissen habe der Mann zuvor eine gewaltsame Auseinandersetzung mit mehreren anderen Menschen gehabt, bei der er die Messerstiche erlitten habe. Nähere Details wurden zunächst nicht bekannt. Gesucht werden nun Zeugen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat