Finanzen Erzbistum Paderborn mit weniger Kirchensteuer wegen Corona

Von dpa

Wolken ziehen über den Dom in Paderborn.Wolken ziehen über den Dom in Paderborn.
Bernd Thissen/dpa/Archivbild

Paderborn. Wegen der Corona-Pandemie hat das Erzbistum Paderborn erstmals seit zwölf Jahren weniger Kirchensteuer eingenommen.

Bei der Vorstellung des Finanzberichts nannte Finanzchef Dirk Wummel am Mittwoch als Gründe die höhere Arbeitslosigkeit im vergangenen Jahr sowie die Kurzarbeit während des corona-bedingten Lockdowns. Mehr als 10.000 Austritte hätten sich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN