Kunst Eisenman-Brunnen für Münster: Neue Figuren aufgestellt

Von dpa

Bei der Rückkehr des Brunnens fixieren Arbeiter neben der liegenden Bronze Statue die Betonplatten.Bei der Rückkehr des Brunnens fixieren Arbeiter neben der liegenden Bronze Statue die Betonplatten.
Guido Kirchner/dpa

Münster. Ein für Diversität und Toleranz stehendes Kunstwerk der US-Künstlerin Nicole Eisenman kehrt nach Münster zurück.

Rund eine Woche vor der offiziellen Eröffnung stellten Arbeiter am Donnerstag an der Promenade im Norden der Stadt die Skulptur „Sketch for a Fountain“ auf. Anschließend wurde der Brunnen mit fünf geschlechtslosen Figuren wieder verhüllt.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN