Gefährliche Körperverletzung Festnahmen nach Spiel von Preußen Münster: Verfahren eingeleitet

Von dpa

Im Block von Preußen Münster zündeten Menschen Bengalos an.Im Block von Preußen Münster zündeten Menschen Bengalos an.
imago images/Team 2

Münster. Nach den Ausschreitungen beim Regionalliga-Spiel zwischen Preußen Münster und Rot-Weiss Essen hat es am Dienstabend zwei Festnahmen wegen gefährlicher Körperverletzung und Landfriedensbruchs gegeben.

Dies bestätigte die Polizei Münster am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Nach der Partie, die Essen mit 3:2 gewann, ist es im Preußenstadion zu Ausschreitungen gekommen, bei denen 30 Menschen verletzt wurden und zum Teil im Krankenhau

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN