In Münster Zug nach Osnabrück: Mann beleidigt und bespuckt Bahnmitarbeiter

Ein Mann soll in Münster Beamte der Bundespolizei angegriffen haben. (Symbolbild)Ein Mann soll in Münster Beamte der Bundespolizei angegriffen haben. (Symbolbild)
Rüdiger Wölk/imago images

Osnabrück/Münster. Ein 45-jähriger Mann aus Meschede soll am Freitagabend einen Regionalexpress von Münster nach Osnabrück an der Abfahrt gehindert haben. Mitarbeiter der Bahn soll er anschließend beleidigt und bespuckt haben.

Nach Angaben der Bundespolizei hatte der Mann zunächst die Tür eines Zuges blockiert und Reisende belästigt. Einen Mund-Nasen-Schutz habe er nicht getragen.Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn, die hinzugerufen worden waren, soll er be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN