Verkehr Laser-Buggy überprüft Radwege in NRW

Von dpa

Hendrik Wüst (CDU) steht neben einem Spezial-Buggy.Hendrik Wüst (CDU) steht neben einem Spezial-Buggy.
Guido Kirchner/dpa

Beckum. Vier Räder für das Zweirad: Der Landesbetrieb Straßen NRW lässt derzeit mit Hilfe eines Laser-Buggys den Zustand der Radwege entlang von Bundes- und Landstraßen in Nordrhein-Westfalen erfassen.

Das Fahrzeug tastet noch bis Herbst im Münsterland mit Hilfe eines Lasers und mehrerer Kameras die Wege ab und erstellt so ein Oberflächenprofil. Nordrhein-Westfalens Verkehrsminister Hendrik Wüst (CDU) stellte das Projekt am Montag in Bec

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN