Brauchtum Keine Zuschauer beim Wildpferdefang: Aber Versteigerung

Von dpa

Wildpferde laufen beim Wildpferdefang in die Arena.Wildpferde laufen beim Wildpferdefang in die Arena.
Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

Dülmen. Wie bereits im vergangenen Jahr fällt der Fang der Wildpferde im Merfelder Bruch 2021 vor Zuschauern aus.

Allerdings werden trotz der erneuten Absage wegen der Corona-Pandemie etwa 40 junge Hengste aus der Herde versteigert. Darauf weist die Herzog von Croÿ'sche Verwaltung hin. Interessenten müssen sich über das Internet für die Veranstaltung

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN